Verbandszugehörigkeit - Wanderverein Spandau

    Wanderverein Spandau e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Verbandszugehörigkeit

Der Verein
Berliner Wanderverband - Wanderverein Spandau

16.10.2014 – Seit dem 14.10.2014 ist der Wanderverein Spandau e.V. offizielles Mitglied im Berliner Wanderverband e.V. (BWV). Dieser ist der amtlich anerkannte Berliner Fachverband in der Sportart Wandern. Über den Fachverband haben die Spandauer jetzt mittelbar auch im Landessportbund Berlin (LSB Berlin) Einzug gehalten. Diese neue Verbandszugehörigkeit ist eine Ergänzung zur Mitgliedschaft im Deutschen Volkssportverband (DVV) in Altötting und bildet eine für notwendig erachtete lokale Bindung an Einrichtungen und Institutionen in der Stadt Berlin. Die Mitgliedschaft im Berliner Wanderverband bietet dem WV Spandau für seine direkten Belange in der Stadt Berlin vorteilhaftere Handlungsspielräume. Sie reichen von der Zusammenarbeit mit den Stadtbehörden bis zu einer höher beachteten Wahrnehmung in der Öffentlichkeit.

Der Vereinsvorsitzende, Horst Zander betont, dass sich dadurch nichts an der Durchführung der Wanderveranstaltungen ändern werde. Alle Veranstaltungen des Vereins bleiben grundsätzlich in gewohnter Weise für jeden Wanderfreund, auch ohne Vereins- oder Verbandszugehörigkeit, zugänglich. Jede Wanderveranstaltung wird in der Zukunft wie bisher ebenfalls als Veranstaltung nach den Richtlinien des DVV und IVV durchgeführt und gewertet. Man werde im Berliner Wanderverband mitarbeiten und insbesondere daran mitwirken, dass der Wandersport regional wieder zu einer größeren Popularität gelangt; Im gemeinsamen Wirken werden letztlich alle Wandervereine im Berliner Wanderverband davon profitieren.
Wir sind Mitglied im
Berliner Wanderverband (BWV)
und darüber mittelbar im
Landessportbund Berlin (LSB Berlin)
Wir sind Mitglied im
Deutschen Volkssportverband (DVV)
und darüber mittelbar im
Internationalen Volkssportverband (IVV)
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü